Elektronische und mechanische Gewindeformeinheiten

 Mechanische und elektronische Gewindeformeinheiten - INTERCOM

INTERCOM hat seit über 30 Jahren Erfahrungen mit Anlagen und Maschinen, die zum Gewindeformen eingesetzt werden. Die mechanischen Gewindeformeinheiten sind die Einstiegsmodelle von INTERCOM und somit eine günstige Möglichkeit, um Gewinde in einem Pressenwerkzeug integriert zu formen. Mit der Serie BMI 200 sind Gewindegrößen von M2 bis M12 möglich. Abhängig von Materialbeschaffenheit, Durchzugshöhe, Werkzeughub etc. sind Geschwindigkeiten zwischen 20 und 200 Hub/min möglich. Hierbei wird durch einen Zahnstangenantrieb die vertikale Bewegung in einem Getriebemodul auf Zwischenräder und Gewindeformer umgelenkt.


Zur neuen Generation gehört die Serie SL.2005. Diese elektronischen Gewindeformeinheiten von INTERCOM haben eine sehr einfache Funktionsweise und sind unabhängig von Werkzeughub einsetzbar. Durch ein elektrisches Signal (z. B. von der Pressensteuerung) wird der Gewindeprozess gestartet. Angetrieben wird der Gewindeformer über einen leistungsstarken Servomotor (400/750 Watt) - egal in welcher Winkeleinbaulage. Das Gewinde kann innerhalb eines Stanzprozesses (z. B. Folgeverbundwerkzeug) oder in einer automatisierten Fertigungslinie geformt werden. Über das vorliegende Drehmoment am Gewindeformer (Vergleich von IST/SOLL-Werten) und einer angeschlossenen Zusatzabfrage werden alle Prozessabschnitte des Gewindeformens kontrolliert. Am Eingabedisplay (TouchScreen) werden die Einstellungen für Schnittgeschwindigkeit, Formtiefe, unterer und oberer Begrenzungpunkt, sowie der Abnutzungsgrad des Gewindeformers, Zählstände u. v. m. vorgenommen werden. An den mobilen Schaltschrankkonsolen können bis zu acht Antriebsmodule gleichzeitig angeschlossen, gesteuert und überwacht werden.

Vorteile der elektronischen Gewindeformeinheiten (Serie SL.2005): 

  • Einfache Installation und Wartung,
  • Gewindegrößen von M2 - M12,
  • Gewindeformen bis zu 150 Hub/min in allen Winkellagen,
  • Sehr kompakte Einbaugrößen,
  • Gewindeformen in Stanzwerkzeugen/Folgeverbundwerkzeugen,
  • Linksgewinde auf Anfrage möglich,
  • Auch für Sacklochgewinde geeignet,
  • Einbau in Stanz- Biegeautomaten wie BIHLER möglich,
  • Öl/Sprüheinheiten zur zyklischen Schmierung lieferbar,
  • Hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis

Als Vertriebspartner von TECNORM/INTERCOM verfügt gowotec für Vorführzwecke über eine elektronische Gewindeformeinheit der neuesten Generation (Touch-Screen-Monitor). Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, um die Vorteile dieser innovativen Gewindeformeinheiten kennen zu lernen.

> zu den PDF-Downloads